Zum Inhalt springen

Aktuelle Reisehinweise für die beliebtesten Winterziele der Amerikaner

Während sich das Reisen auf der ganzen Welt immer weiter öffnet, planen viele US-Reisende ihre Winterurlaube zu beliebten sonnigen Zielen. Stellen Sie vor der Buchung Ihres Fluges sicher, dass Sie die aktuellen Hinweise für das Land kennen, in das Sie diesen Winter reisen möchten. In Bezug auf Covid-19 schneiden einige Länder weitaus besser ab als andere, und es ist immer wichtig, über aktuelle Kriminalitätswellen Bescheid zu wissen, die sich auf Ihre Reisepläne auswirken können.

Blaues Ozeanwetter und Touristen am Strand

Dominikanische Republik

Stufe 2 – Erhöhte Vorsicht üben

An der Spitze unserer Liste der beliebtesten Winterziele für US-Touristen steht die Dominikanische Republik. Derzeit als Stufe 2 eingestuft, was erhöhte Vorsicht bedeutet, hat das US-Außenministerium der Insel die niedrigste Risikobewertung auf unserer Liste gegeben.

Diese Bewertung kommt vor allem daher, dass das CDC (Center for Disease Control) das Covid-19-Risiko nur als moderat eingestuft hat.

Strand der Dominikanischen Republik

Während das Covid-19-Risiko in der Dominikanischen Republik gering sein mag, geben Gewaltverbrechen wie bewaffnete Raubüberfälle, Mord und sexuelle Übergriffe in vielen Teilen des Landes immer noch Anlass zur Sorge. Touristengebiete bleiben weitaus sicherer und das Land hat kürzlich eine neue Polizei eingesetzt, die sich ausschließlich auf den Schutz von Touristen konzentriert.

Wassersport in der Dominikanischen Republik

Mexiko

Level 3 – Reisen überdenken

Mexiko ist bei weitem das beliebteste Winterziel der Amerikaner. Mit zig Millionen US-Reisenden, die jedes Jahr der Kälte nach Mexiko entkommen, investiert das Land viel Geld in die Sicherheit der Touristen, obwohl es einige der gefährlichsten Städte der Welt gibt. Urlaubsorte wie Cancun, Puerto Vallarta und Los Cabos sind die sicherste Wahl für Touristen.

Das US-Außenministerium hat derzeit eine Stufe 3, was bedeutet, dass "Reisen nach Mexiko aufgrund von Covid-19 noch einmal in Betracht gezogen werden". In Bezug auf Kriminalität ist Mexiko ein vielfältiges und großes Land, in dem jeder Staat unabhängig vom Risikoniveau eingestuft wird.

Cancun-Strand

Derzeit gibt es für die folgenden Bundesstaaten in Mexiko eine Warnung der Stufe 4 „Nicht reisen“.

  • Colima
  • Guerrero
  • Michoacan
  • Sinaloa
  • Tamaulipas

Während Mexiko in den letzten Jahren wegen seiner hohen Mordraten und Bandengewalt Schlagzeilen gemacht hat, richten sich diese selten an Touristen, insbesondere in beliebten Ferienorten.

Strand von Puerto Vallarta

Jamaika

Level 4 – Nicht reisen

Jamaika ist ein weiterer beliebter Winterurlaub für Amerikaner und zieht jeden Winter Millionen von Besuchern an. Das US-Außenministerium hat seine höchste Warnung „Stufe 4 – Reisen Sie nicht wegen Covid-19“ herausgegeben. Die CDC hat die Warnung herausgegeben, nachdem hohe Übertragungsraten von Covid-19 festgestellt wurden.

Alle Reisenden, die nach Jamaika reisen, sollten sicherstellen, dass ihre Versicherung während einer Reisewarnung der Stufe 4 gültig ist. Viele Richtlinien sind ungültig, wenn die höchste Warnung ausgegeben wurde. Unternehmen wie SafetyWing werden Reisende unabhängig von Reisewarnungen weiterhin abdecken.

Montego-Bay-Jamaika-Strand

In Bezug auf die Kriminalität in Jamaika ermutigt das US-Außenministerium Touristen, erhöhte Vorsicht walten zu lassen und in touristischen Gebieten zu bleiben.

Derzeit gibt es Gebiete in Kingston und Montego Bay , in denen Reisende angewiesen wurden , alle Reisen zu vermeiden . Reisende sollten es vermeiden, alleine zu gehen oder nachts zu fahren.

Montego Bay Beach Jamaika

Costa Rica

Level 4 – Nicht reisen

Costa Rica wurde vom US-Außenministerium aufgrund von Covid-19 die Stufe 4 „Do Not Travel“ ausgestellt. Die CDC schlägt vor, dass alle US-Reisenden, die nach Costa Rica reisen, gegen Covid-19 geimpft werden sollten , um das Risiko zu verringern.

Auch das US-Außenministerium warnt davor, wegen der Kriminalität erhöhte Vorsicht walten zu lassen.

Hängebrücke, Hängebrückenpark Mistico Arenal, Costa Rica.

Die Bahamas

Level 4 – Nicht reisen

Das US-Außenministerium hat aufgrund des hohen Covid-19-Niveaus eine Stufe 4 „Do Not Travel“ auf die Bahamas erlassen. Alle Reisenden, die auf die Bahamas reisen, sollten laut CDC vollständig geimpft sein.

Reisende werden auch gewarnt, bei Besuchen der Städte Nassau und Freeport aufgrund von Kriminalität erhöhte Vorsicht walten zu lassen. Während die meisten Kriminalität außerhalb von Touristengebieten stattfindet, sollten Reisende wissen, wohin sie gehen, und es vermeiden, Gebiete zu erkunden, die nicht von Touristen besucht werden.

Bunte Häuser in Nassau

Eine Erinnerung daran, dass ein Reisehinweis der Stufe 4 dringend darauf hinweist, dass Sie nicht an ein bestimmtes Ziel reisen sollten. Es bedeutet nicht, dass Sie es nicht können. Jeder Reisende sollte seinen eigenen Komfort und seinen Impfstatus einschätzen und sich bei seiner Reiseversicherung erkundigen, um sicherzustellen, dass er für unerwartete medizinische Kosten gedeckt ist.

ABONNIEREN SIE UNSERE NEUESTEN POSTS

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um die neuesten Reisenachrichten von ecotourismglobalconference.org direkt in deinen Posteingang zu abonnieren

Haftungsausschluss: Die aktuellen Reiseregeln und -beschränkungen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Die Entscheidung zu reisen liegt letztendlich in Ihrer Verantwortung. Wenden Sie sich vor der Reise an Ihr Konsulat und/oder die örtlichen Behörden, um die Einreise Ihrer Nationalität und/oder Änderungen der Reisebestimmungen zu bestätigen. ecotourismglobalconference.org befürwortet keine Reisen gegen staatliche Empfehlungen

Die USA verlangen einen Impfnachweis für alle internationalen Ankünfte
Vorherige
Die USA verlangen einen Impfnachweis für alle internationalen Ankünfte
Nächste
Bali wird im Oktober für Reisende aus den USA und Großbritannien wieder geöffnet

Louvaine Addo

Mittwoch, 29. September 2021

Vielen Dank

Su

Dienstag, 28. September 2021

Wenn Sie gesund sind, dh nicht fett mit all den damit verbundenen Bedingungen, reisen Sie wohin Sie wollen. Die Menschen in diesen Ländern BRAUCHEN IHR GESCHÄFT! Und was die Kriminalität angeht, tun Sie einfach nichts Dummes. So wie ich nachts nicht in der Bronx laufen würde

Susan Monahan

Dienstag, 28. September 2021

@Su, Sie sind mutig, nicht fett zu sagen, und Sie haben Recht. Fettleibigkeit bringt so viele gesundheitliche Probleme mit sich.