Zum Inhalt springen

JetBlue startet neue Flugroute nach London

JetBlue, die Low-Cost-Airline mit Sitz in New York, hatte eine arbeitsreiche Woche hinter sich, nachdem sie eine neue Route nach London eingeführt und angekündigt hatte, sich in den nächsten Jahren zu nachhaltigen Flugtreibstoffzielen zu verpflichten. Der Erstflug der Fluggesellschaft nach London startete gestern und ist erst die zweite Route der Fluggesellschaft in die britische Hauptstadt, während sie ihre schnelle Expansion fortsetzt.

Ein weiteres Beispiel für Fluggesellschaften, die im Zuge der Lockerung der Beschränkungen gleichmäßigere Strecken zwischen den Vereinigten Staaten und Europa anbieten, ist JetBlue zusammen mit ITA, KLM und Finnair , um Amerikanern den Zugang zu Nordamerikas Nachbarkontinent rechtzeitig zu erleichtern die geschäftige Winterreisezeit. Hier ist ein Blick auf die feineren Details der neuen Route von JetBlue nach London sowie ein Blick auf ihr jüngstes Engagement für die Verwendung von nachhaltigem Flugkraftstoff in ihrem Betrieb.

JetBlue nach London – Informationen für Reisende

Die Transatlantikroute zwischen den USA und Großbritannien ist eine, die viele Fluggesellschaften zu erobern versucht haben, aber aufgrund des harten Wettbewerbs um Kunden nicht alle erfolgreich waren. JetBlue startete im August seine ersten Flüge nach London , mit Flügen zwischen New York und London Heathrow, und feierte gestern den erfolgreichen Start seiner zweiten Route zwischen den Ländern – New York nach London Gatwick.

Der Flug nach London Gatwick – dem zweitgrößten Flughafen Großbritanniens – wurde von der Airbus A321LR-Flotte von JetBlue bedient, dem gleichen Flugzeug, das auch für die London-Heathrow-Route eingesetzt wird. Die niedrigen Flugkosten des Airbus A321LR ermöglichen es JetBlue, Kunden in der Economy-Klasse niedrigere Preise zu berechnen, während er auch mit einer Handvoll Sitzplätze für die „Mint“-Klasse, JetBlues Interpretation der Business-Klasse, ausgestattet ist.

Da geimpften amerikanischen Reisenden seit einigen Monaten die Einreise nach Großbritannien gestattet ist und die USA vor kurzem geimpften britischen Reisenden die Einreise gestattet haben, hat JetBlue den perfekten Zeitpunkt für die Einführung seiner zweiten Route zwischen den beiden Ländern gefunden – und es hört noch nicht auf. Die Fluggesellschaft plant, im nächsten Jahr Strecken von Boston nach Heathrow und Gatwick zu eröffnen, um Reisenden noch günstigere Reisemöglichkeiten zu bieten.

Jetblue Flugzeug lax

JetBlues nachhaltiges Engagement für Flugkraftstoff – Was Reisende wissen sollten

JetBlue war auch die neueste Fluggesellschaft, die sich verpflichtet hat, Maßnahmen für eine umweltfreundlichere Art des Reisens zu ergreifen. Gestern gab die Fluggesellschaft ihre Absicht bekannt, nachhaltigen Flugkraftstoff im Wert von mehr als 1 Milliarde US-Dollar vom Bioenergieunternehmen SG Preston zu kaufen . JetBlue will den Treibstoff für Flüge von Flughäfen in New York verwenden, wo die Fluggesellschaft ihren Sitz hat.

Nachhaltiger Flugkraftstoff, der aus Produkten wie Speiseöl und tierischen Fetten besteht, wird mit einem Anteil von etwa 30 % mit herkömmlichem Flugkraftstoff vermischt. Der Deal wird JetBlue dabei helfen, sein Ziel zu erreichen, bis 2030 10 % des verwendeten Kraftstoffs in gemischten, nachhaltigen Flugkraftstoff umzuwandeln .

JetBlue-Flugzeuge in New York

Erst letzte Woche flog British Airways ihren ersten CO2-neutralen Passagierflug von London nach Glasgow. Dabei kam auch nachhaltiger Flugbenzin zum Einsatz, zusammen mit einer Mischung aus anderen umweltfreundlichen Maßnahmen wie effizienteren Flugzeugen, dem Einsatz von Elektrofahrzeugen zum Rollen des Fluges und dem Einkauf von CO2-Kompensationen.

Weiterlesen:

Reiseversicherung, die Covid-19 abdeckt

Thailand will einige Reisebeschränkungen für Touristen lockern

Malta eröffnet Registrierung für einjähriges digitales Nomadenvisum

ABONNIEREN SIE UNSERE NEUESTEN POSTS

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um die neuesten Reisenachrichten von ecotourismglobalconference.org direkt in deinen Posteingang zu abonnieren

Haftungsausschluss: Die aktuellen Reiseregeln und -beschränkungen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Die Entscheidung zu reisen liegt letztendlich in Ihrer Verantwortung. Wenden Sie sich vor der Reise an Ihr Konsulat und/oder die örtlichen Behörden, um die Einreise Ihrer Nationalität und/oder Änderungen der Reisebestimmungen zu bestätigen. ecotourismglobalconference.org befürwortet keine Reisen gegen staatliche Empfehlungen

Tipps, um das Beste aus Ihrem Guam-Urlaub zu machen
Vorherige
Top 5 Tipps, um das Beste aus Ihrem Urlaub in Guam zu machen
Der Impfpass von New York City: Was Reisende wissen müssen
Nächste
Der Impfpass von New York City: Was Reisende wissen müssen

Vlad

Donnerstag, 30. September 2021

Von welchem ​​Flughafen in NYC wurde geflogen? Ich vermute nur JFK, nicht EWR... Apropos Flugerfahrung: einen Transatlantikflug im Narrow-Body-Jet? Nein danke!

Kashlee Kucheran

Donnerstag, 30. September 2021

Ich bin gerade letzte Woche mit der neuen Mint Suite von NYC nach LA geflogen (dasselbe Flugzeug, das sie auf der neuen London-Route fliegen) und es war wirklich extrem komfortabel und luxuriös! Ich würde dies zu 100% ohne Bedauern nach London fliegen.

Reich

Donnerstag, 30. September 2021

Gut, dass es mehr Konkurrenz gibt. Interessant, was passiert, wenn es den Demokraten gelingt, die AA-Kooperation zu blockieren. Ich habe Concorde gemieden, weil es ein schmaler Körper war (und Preis, Alter, Umgebung usw.), der sich nicht dafür entscheiden würde, TATL im Minibus zu fliegen. Hawaii ist schlimm genug.