Zum Inhalt springen

Top 10 Mexiko-Reiseziele für 2021

Mexiko war schon immer ein beliebtes Urlaubsziel.

Aber in vielerlei Hinsicht ist es sogar noch beliebter geworden , da Covid getroffen, da die lax Einschränkungen des Landes haben es einer der einzige Amerikaner platziert könnte actuall y noch reisen frei. Und dieser Trend zeigt keine Anzeichen einer Verlangsamung.

Wenn Sie also Ideen für Ihren Mexiko-Urlaub suchen, sind Sie bei uns richtig. Unsere Top-Picks haben von allem etwas: Strände, Abenteuer, Nachtleben, Essen und Kultur.

Cancún

Überraschung! Ich wette, Sie haben das nicht kommen sehen.

Wenn Sie ein erfahrener Reisender sind, kann Cancún ein wenig überbewertet erscheinen. Aber wenn du zum ersten Mal in Mexiko bist, die Sprache nicht verstehst und/oder einfach nur so richtig verschwendet werden willst, ist Cancún immer noch eine gute Wahl.

Schöne Strände, Luxushotels und ein pulsierendes Nachtleben sind die Highlights. Wenn Sie jedoch die „Hotelzone“ verlassen, gibt es noch viele andere coole Dinge zu entdecken.

Isla Mujeres

Nicht jeder mag die Hektik der großen Ferienorte wie Cancún. Für sie empfehlen wir die „Insel der Frauen“ .

Nein, es ist kein weiterer Nachtclub; Isla Mujeres ist eigentlich eine malerische kleine Insel nur 20 Minuten vor der Küste. Es ist viel weniger überfüllt, viel erschwinglicher und bietet dennoch ebenso exquisite Strände.

Schnorcheln Sie mit tropischen Fischen,besuchen Sie das größte Unterwassermuseum der Welt oder schwimmen Sie mit Walhaien, die von Juni bis November rund um die Insel leben.

Chichen Itza

Für eine historischere Flucht vor dem Wahnsinn der Riviera Maya gibt es die alte Maya-Stadt Chichén Itzá . Es ist nur etwa zwei Stunden von Cancun, Tulum und Playa del Carmen entfernt, was es zu einer beliebten Wahl für Touristen macht, die in diesen Städten übernachten.

Das Herzstück der Ruinen ist die Pyramide, bekannt als El Castillo, „Das Schloss“, aber es gibt viele andere interessante Stätten in diesem archäologischen Weltwunder .

Mexiko Stadt

Wenn Sie die alte und moderne Kultur Mexikos wirklich erkunden möchten, gibt es keinen besseren Ort dafür als die Hauptstadt des Landes.

Es gibt zahlreiche Museen, von Kunst bis Anthropologie , und Dutzende von ikonischen Sehenswürdigkeiten entlang des Touristenpfads von Mexiko-Stadt. Aber es gibt immer noch viele Streetfood-Stände, Loch-in-der-Wand-Cafés, lokale Märkte und weniger besuchte Sehenswürdigkeiten abseits der ausgetretenen Pfade.

Auch wenn Sie nicht Ihren ganzen Urlaub hier verbringen, ist es ein lohnenswerter Zwischenstopp auf dem Weg zu oder von Ihrem nächsten Ziel.

Kupferschlucht

Hallo, der Strand ist toll.

Aber auch andere Naturwunder gibt es in Mexiko zu entdecken. Und Copper Canyon steht ganz oben auf dieser Liste. Als Teil der Sierra Madre Mountain Range besteht er tatsächlich aus mehreren Canyons, von denen jeder viel größer als der Grand Canyon ist.

Die beliebteste Art, den Copper Canyon zu erkunden, ist der El Chepe , die Zuglinie, die etwa 400 Meilen durch die Region führt, über Dutzende von Brücken und durch fast hundert Tunnel. Wandern, Mountainbiken und andere Aktivitäten stehen für Abenteuerlustige und Aktive zur Verfügung.

Puerto Vallarta

Wenn Sie auf der Suche nach einem unterhaltsamen, zugänglichen mexikanischen Resorturlaub sind, der jedoch etwas weniger touristisch ist als Cancún, ist Puerto Vallarta eine gute Wahl.

Es bietet viele der gleichen Aktivitäten, von Wassersport bis zum Nachtleben, aber es hat eine authentischere kulturelle Atmosphäre in einer kleineren Stadt und zu niedrigeren Preisen. Und es ist immer noch ein einfacher Ort, um sich zurechtzufinden, wenn Sie neu in Lateinamerika sind.

Außerdem ist es nur eine einstündige Bootsfahrt von unserem nächsten Standort entfernt.

Islas Marietas

Auch wenn Sie noch nie von Islas Marietas gehört haben, haben Sie wahrscheinlich die beliebteste Attraktion in Ihrem Instagram-Feed gesehen.

Er ist als „Hidden Beach“ bekannt , da er nur durch Schwimmen oder Kajakfahren durch einen kleinen Tunnel zu erreichen ist, aber sein offizieller – und sexyer – Name ist Playa del Amor (Strand der Liebenden).

Leider kann man sie nur für etwa 30 Minuten besuchen, gerade lang genug für ein paar Selfies. Aber im Marietas Islands National Park gibt es noch viel mehr zu tun , einschließlich anderer Höhlen, die Sie besuchen können.

Sumidero-Schlucht

Canyons haben wir also schon mit dem Zug gemacht – aber versuchen wir es mal mit dem Boot. Was ist schließlich ein mexikanischer Urlaub ohne ein bisschen Wassersport.

Ihre zweistündige Fahrt durch den Sumidero Canyon führt Sie den Río Grijalva hinunter, der auf beiden Seiten von den gewaltigen Canyonwänden umgeben ist. Es ist ein großartiger Ort zum Beobachten von Vögeln, und wenn Sie Glück haben, können Sie einige der anderen einheimischen Wildtiere wie Krokodile und Klammeraffen sehen.

Natürlich können Sie auch zu Fuß etwas erkunden, darunter Orte wie die Höhle der Farben.

Oaxaca-Stadt

Suchen Sie ein traditionelles, indigenes Mexiko-Erlebnis, von geschäftigen lokalen Märkten bis hin zu lebhaften einheimischen Aufführungen? Dann probieren Sie Oaxaca City aus .

Besuchen Sie frische Märkte, schlendern Sie durch die beeindruckende Architektur, essen Sie dann einen köstlichen Maulwurf und spülen Sie ihn mit Oaxacas berühmtem Mezcal herunter. Wenn Ihr Gaumen etwas abenteuerlustiger ist, ist die Stadt auch für ihre gerösteten Heuschrecken bekannt.

Schlafen Sie alles aus und sehen Sie sich am nächsten Tag einige der nahe gelegenen Ruinen oder Wasserfälle an.

Tulum

Wenn Sie nur einen Ort in Mexiko besuchen können, aber das volle Erlebnis haben möchten – am Strand entspannen, antike Ruinen erkunden, gutes Essen essen und Abenteuer suchen – dann ist Tulum möglicherweise die richtige Wahl.

Im Gegensatz zu anderen Städten auf Yucatan erfordern seine Ruinen keinen zusätzlichen Ausflug: Sie befinden sich direkt über dem Strand. Und besagter Strand ist immer noch genauso atemberaubend. Tulum ist auch von Cenoten (Dolinen) wieGran Cenote umgeben , die einen Besuch wert sind – und in denen man schwimmen kann.

Weiterlesen:

Reiseversicherung, die Covid-19 abdeckt

Reisebeschränkungen für Mexiko: Was Reisende im Jahr 2021 wissen müssen

ABONNIEREN SIE UNSERE NEUESTEN POSTS

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um die neuesten Reisenachrichten von ecotourismglobalconference.org direkt in deinen Posteingang zu abonnieren

Haftungsausschluss: Die aktuellen Reiseregeln und -beschränkungen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Die Entscheidung zu reisen liegt letztendlich in Ihrer Verantwortung. Wenden Sie sich vor der Reise an Ihr Konsulat und/oder die örtlichen Behörden, um die Einreise Ihrer Nationalität und/oder Änderungen der Reisebestimmungen zu bestätigen. ecotourismglobalconference.org befürwortet keine Reisen gegen staatliche Empfehlungen

Der globale Tourismusgipfel beginnt in Cancún – wichtige Punkte, die Reisende wissen sollten
Vorherige
Der globale Tourismusgipfel beginnt in Cancún – wichtige Punkte, die Reisende wissen sollten
Spanien plant, im Juni Reisende aus aller Welt willkommen zu heißen
Nächste
Spanien plant, ab Juni für alle Touristen wieder zu öffnen

Freiheit

Dienstag, 27. April 2021

Über Mexiko! Uno del paises mas libre en el mundo ahora...

Christian

Sonntag, 2. Mai 2021

@Liberty, ich stimme zu. Mexiko hat der Welt bewiesen, dass es die Menschenrechte respektiert, die nicht viele Länder in schwierigen Zeiten respektiert haben. Allerdings würde ich Mexiko-Stadt auf dieser Liste überspringen, da die meisten Leute mit Gesichtsmasken herumlaufen. Sieht so aus, als hätte Chiapas am besten abgeschnitten, aber im Allgemeinen ist jeder Ort außerhalb der großen Städte gut. Ich habe auch Oaxaca als Bundesstaat gemieden, obwohl die Stadt Oaxaca mein Favorit ist. Aber der Gouverneur dort war seiner Bevölkerung gegenüber nicht tolerant.