Zum Inhalt springen

Die 5 beliebtesten Orte in Oaxaca, Mexiko

Oaxaca verkörpert die mexikanische Kultur und das Erbe; In diesem südlichen Bundesstaat finden Sie die Seele Mexikos mit seiner köstlichen Küche, seiner reichen Kultur und seinen unschlagbaren Küstenlandschaften und antiken Ruinen.

Oaxaca-Stadt

Die Landeshauptstadt ist ein Ort voller Kontraste und Wunder; Die Innenstadt wird Sie mindestens zwei Tage lang beschäftigen, ganz zu schweigen davon, dass sie von Travel and Leisure mit dem ersten Platz der besten Städte der Welt 2020 ausgezeichnet wurde . Sie können damit beginnen, einen lokalen Markt wie den Mercado Benito Juarez zu besuchen. Hier finden Sie eine Kostprobe von lokalem Kunsthandwerk und natürlich Speisen. Dann, nur ein paar Blocks entfernt, können Sie die Kathedrale von Oaxaca mit ihrer kunstvollen barocken Fassade aus dem Jahr 1553 besuchen.

Der Santo Domingo-Tempel ist ein Ort, den Sie nicht verpassen sollten. Es befindet sich ebenfalls in der Innenstadt von Oaxaca und ist eines der Highlights der Stadt. Auch der Baustil ist charakteristisch für den Barock des 17. Jahrhunderts. Hier können Sie ein Kulturzentrum mit einer Dauerausstellung besuchen, die Sie durch die Geschichte der Stadt führt. Und um das Ganze abzurunden, gibt Ihnen der Ethnobotanische Garten einen Einblick in die Biodiversität Mexikos.

Andere Sehenswürdigkeiten sind das Ruffino Tamayo Museum, er war ein bekannter Künstler und Sammler, und Sie können seine beeindruckende Sammlung prähispanischer Artefakte bewundern. Museo Casa Juarez ist ein Museum, das dem ehemaligen Präsidenten Benito Juarez gewidmet ist. Er lebte von 1818 bis 1828 in diesem bescheiden aussehenden Haus. Sie haben die Möglichkeit, verwandte Erinnerungsstücke aus der Zeit zu bewundern. Und während Sie durch die Innenstadt schlendern, verpassen Sie nicht die Gelegenheit, eine Mezcal-Bar und ein lokales Restaurant zu besuchen, um Oaxaca Mole zu probieren.

Monte Alban

Nehmen Sie eine 15-minütige Fahrt von der Innenstadt von Oaxaca entfernt und bewundern Sie die Pracht der Pyramiden von Monte Alban. Es ist eine der wichtigsten archäologischen Stätten in Mesoamerika, und es ist außergewöhnlich, weil die Spanier sie während der Eroberung nicht zerstört haben. Sie erleben die ganze Pracht dieser Stadt. Der Bau dieser zapotekischen Hauptstadt begann 500 v. Chr. und wurde 300 Jahre später aus unbekannten Gründen aufgegeben. Sie können die Ruinen bequem mit dem Bus oder Taxi erreichen, auf eigene Faust erkunden oder eine Führung buchen. Wenn Sie jedoch das Beste aus Ihrem Besuch machen möchten, ist eine Tour die beste Option, da Sie andere Sehenswürdigkeiten besuchen und mehr über die Geschichte dieser Stätte erfahren.

Hierve el Agua

Diese einzigartige Felsformation liegt 70 km östlich von Oaxaca City und scheint ein versteinerter Wasserfall zu sein, und er liegt über dem Tal, das einen beeindruckenden Blick auf die natürliche Umgebung bietet. Sie können in einem der beiden warmen Pools am Rand der Klippen schwimmen. Wenn Sie tolle Fotos machen und die Menschenmassen meiden möchten, sollten Sie früh dort sein oder eine Nacht in einer nahe gelegenen Unterkunft buchen, damit Sie Ihren Tag an diesem fantastischen Ort beginnen können, bevor die Reisegruppen auftauchen.

Puerto Escondido

Oaxaca ist mehr als ein Spielplatz der kolonialen und prähispanischen Architektur; Es hat eine herrliche Küste des Pazifischen Ozeans, die als perfekter Ort für Surfwettbewerbe bekannt ist. Tausende kommen und kommen, um ihre Surffähigkeiten am Playa Zicatela zu testen, der als einer der besten Surfstrände der Welt gilt. Wenn Sie Kinder planen, sollten Sie Playa Puerto Angelito besuchen , einen Strand mit einem natürlichen Pool, der sich ideal zum Schnorcheln und Tauchen eignet.

Santa Maria del Tulé

Wenn Sie Oaxaca am zweiten Montag im Oktober besuchen, sollten Sie unbedingt Santa Maria del Tule besuchen, da an diesem Tag der berühmte Tule-Baum gefeiert wird. Der älteste Tule-Baum in dieser Stadt ist mehr als 2000 Jahre alt und hat einen Umfang von 54 Metern. Um zu verstehen, wie alt dieser Baum ist, existierte er bereits, als die zapotekische Zivilisation in Monte Alban blühte.

Ihr Besuch in dieser Stadt sollte nicht nur aus einem Blick auf diese uralte Zypresse bestehen. Die Umgebung ist eine Erkundung wert; Auf dem zentralen Platz können Sie sich lokale Handwerker ansehen und eine Postkarte für Ihre Sammlung erhalten. Probieren Sie einige lokale Eiscremes mit unkonventionellen Geschmacksrichtungen wie Thunfisch , eine Kaktusfrucht, die nicht mit Fisch verwechselt wird. Probieren Sie frisches Obst auf einem lokalen Markt und genießen Sie eine Mahlzeit in einem der vielen Restaurants mit Blick auf den Tule-Baum.

Wenn Sie Mexiko besuchen und seine Kultur kennenlernen möchten, wird Oaxaca nicht enttäuschen. Es ist der ethnisch und sprachlich vielfältigste Staat und schätzt sowohl vorspanische als auch koloniale Architektur. Buchen Sie Ihre Reise und entfliehen Sie dieser magischen Stadt in Mexiko .

Weiterlesen:

Reiseversicherung, die Covid-19 abdeckt

Reisebeschränkungen für Mexiko: Was Reisende im Jahr 2021 wissen müssen

ABONNIEREN SIE UNSERE NEUESTEN POSTS

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um die neuesten Reisenachrichten von ecotourismglobalconference.org direkt in deinen Posteingang zu abonnieren

Haftungsausschluss: Die aktuellen Reiseregeln und -beschränkungen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Die Entscheidung zu reisen liegt letztendlich in Ihrer Verantwortung. Wenden Sie sich vor der Reise an Ihr Konsulat und/oder die örtlichen Behörden, um die Einreise Ihrer Nationalität und/oder Änderungen der Reisebestimmungen zu bestätigen. ecotourismglobalconference.org befürwortet keine Reisen gegen staatliche Empfehlungen

Portugal öffnet für geimpfte US-Reisende
Vorherige
Europäische Nationen verschärfen Einreisebestimmungen
Lebendiges Vancouver: Tipps, um auf deiner Reise Geld zu sparen
Nächste
Tipps für einen Besuch in Vancouver mit kleinem Budget