Zum Inhalt springen

Top 5 Gründe für einen Besuch in der Dordogne, Frankreich

Die idyllische Region Dordogne im Südwesten Frankreichs lockt Scharen von Besuchern auf der Suche nach fruchtbaren Hügellandschaften, beschaulichen, sonnenverwöhnten Dörfern und faszinierenden mittelalterlichen Bastiden. Hier sind einige der Highlights, die diese vielfältige Region so verführerisch machen.

Schloss Castlenaud und Dorf auf dem Hügel France

Die große Natur

Diese wunderbar grüne Landschaft genießt ein mildes Klima und lange heiße Sommer, perfekt für zahlreiche Aktivitäten im Freien . Die Dordogne ist während der Sommermonate ein geschäftiges Treiben, wenn die Besucher der Hitze in ihrem sauberen, kühlen Wasser entfliehen. Genießen Sie Kajakfahren, Schwimmen und Angeln oder faulenzen Sie einfach an den ruhigen Ufern. Entspannen Sie auf einer malerischen Flusskreuzfahrt in einem traditionellen Boot mit flachem Boden oder „Gabarre“. Die sanften Hügel und Täler ziehen ganzjährig Wanderer und Radfahrer an, während Kletterer von den steilen Klippen und schroffen Felsvorsprüngen der Gegend angezogen werden. Für spektakuläre Luftaufnahmen der Region steigen Sie bei einer aufregenden Heißluftballonfahrt in die Lüfte.

Kanu auf dem Fluss mit Brücke

Idyllische Städte und Dörfer

Die Region bietet unzählige malerische Marktstädte und Dörfer. La Roque-Gageac ist eine Ansammlung von Sandsteinhäusern am Ufer der Dordogne, eingerahmt von einer hoch aufragenden Klippe. Palmen und tropische Pflanzen gedeihen in der geschützten Umgebung und verwinkelte Gassen führen zu uralten Troglodytenhöhlen in den Klippen. Sarlat la Caneda ist berühmt für seinen samstäglichen Trüffelmarkt und ist eine wunderschöne historische Stadt und ein pulsierendes Besucherzentrum. Besuchen Sie die Kirche Saint Marie, wo Sie mit einem Panorama-Glasaufzug fahren und einen fantastischen Blick über die Stadt aus der Vogelperspektive genießen können.

Stadtstraßen und Plätze von Sarlat Frankreich

Verpassen Sie nicht die bezaubernde mittelalterliche Siedlung Domme . Das 1281 erbaute, historische Bastidendorf befindet sich auf einer erhöhten Klippe und spielte während des französisch-englischen 100-jährigen Krieges eine wichtige Verteidigungsrolle. Betreten Sie das Dorf durch seinen beeindruckenden befestigten Torbogen und schlendern Sie durch die von Türmen gesäumten Stein- und Holzhäuser, Bars, Restaurants und Kunsthandwerksläden. Begeben Sie sich auf die Panoramaterrasse am Stadtplatz, um einen herrlichen Blick über das Dordogne-Tal zu genießen, und beobachten Sie, wie Heißluftballons bei Sonnenuntergang über den Himmel schweben.

Fluss und Tal der Dordogne

Antike Höhlenkunst in Montignac

1940 stießen vier Teenager im Dorf Montignac auf ein Netz versteckter Höhlen . Sie waren erstaunt, als sie entdeckten, dass die Höhlenwände Hunderte von Gemälden von großen Tieren, menschlichen Figuren und ungewöhnlichen Symbolen trugen. Archäologen haben seitdem in der Höhle von Lascaux über 600 Gemälde freigelegt, die aus der Jungpaläolithikum (Spätsteinzeit) stammen. Experten schätzen, dass die Höhlenkunst 17.000 Jahre alt ist! Die Stätte wurde 1979 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Um die historischen Kunstwerke zu erhalten, sind die Höhlen nicht mehr für die Öffentlichkeit zugänglich, aber Sie können eine Reihe von rekonstruierten Höhlen in der Nähe der ursprünglichen Stätte besuchen. Hier finden Sie sorgfältig reproduzierte Bilder von Bullen, Hirschen und Bisons, die alle den Originalen verblüffend ähnlich sind.

Montignac Dorf Frankreich

Historische Schlösser

Die Dordogne bietet eine Fülle von beeindruckenden Bastiden und alten Burgen. Das neunhundert Jahre alte Chateau de Beynac beherrscht einen gebieterischen Aussichtspunkt, der eindrucksvoll auf einem Kalksteinfelsen mehrere hundert Meter über dem Fluss Dordogne thront. Erobert von Richard Löwenherz am Ende des 12. Jahrhunderts, ist es eines der am besten erhaltenen Burgen in der Region. Vertreten Sie sich bei einem steilen Aufstieg durch die gewundenen Kopfsteinpflastergassen des mittelalterlichen Dorfes Beynac die Beine. Der Aufstieg führt Sie über die steinernen Ziegeldächer hübscher ockerfarbener Dorfhäuser. Am Schloss angekommen, ist die Aussicht über das Tal atemberaubend. Am gegenüberliegenden Ufer der Dordogne steht der historische Rivale von Beynac, das strategisch günstig gelegene Chateau de Castelnaud , das seinem Feind zum Trotz gebaut wurde. Verpassen Sie nicht das Castlelnaud Museum of Medieval Warfare, wo Sie eine umfangreiche Waffen- und Rüstungssammlung finden, darunter Armbrüste, Schwerter und riesige Raketenwerfer oder „Trebuchet“.

Schloss Dordogne und Fluss

Gastronomische Köstlichkeiten

Die Dordogne ist eine Fundgrube für Genießer . Fleischliebhaber können Ente, Gans und Quercy-Lamm genießen, das auf felsigen Kalksteinfelsen aufgezogen wird. Genießen Sie regionale Klassiker wie Confit de Canard und Fois Gras. Walnüsse, Steinpilze und der hochgeschätzte schwarze Perigord-Trüffel (auch bekannt als schwarzer Diamant) stehen auf den Speisekarten der Restaurants. Hauptsaison für Trüffel ist Dezember bis Februar. Nehmen Sie sich Zeit, um cremigen Rocamadour-Ziegenkäse und Bleu des Causses (ein Roquefort-ähnlicher Kuhmilchkäse) zu probieren. Weinliebhaber sollten die lokalen Weinberge in der Umgebung von Bergerac erkunden. Probieren Sie neben klassischen weißen und roten Bergerac den süßen Vin de Branceilles und Monbazillac; beide passen hervorragend zu lokalem Käse und Pastete.

Französisches Essen und Wein

Weiterlesen:

Reiseversicherung, die Covid-19 für 2021 abdeckt

Portugal und Frankreich erlauben jetzt ungeimpfte amerikanische Touristen

ABONNIEREN SIE UNSERE NEUESTEN POSTS

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um die neuesten Reisenachrichten von ecotourismglobalconference.org direkt in deinen Posteingang zu abonnieren

Haftungsausschluss: Die aktuellen Reiseregeln und -beschränkungen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Die Entscheidung zu reisen liegt letztendlich in Ihrer Verantwortung. Wenden Sie sich vor der Reise an Ihr Konsulat und/oder die örtlichen Behörden, um die Einreise Ihrer Nationalität und/oder Änderungen der Reisebestimmungen zu bestätigen. ecotourismglobalconference.org befürwortet keine Reisen gegen staatliche Empfehlungen

8 Dinge, die Sie über Santorini, Griechenland nicht wussten
Vorherige
8 Dinge, die Sie über Santorini, Griechenland nicht wussten
Frankreich hebt Reisebeschränkungen für geimpfte und Covid-negative Amerikaner auf
Nächste
Frankreich verhängt mehrere neue Reisebeschränkungen aufgrund der Delta-Variante