Zum Inhalt springen

Vietnam wird im Oktober wieder für geimpfte Touristen geöffnet

Nach 18 - monatiger Schließung wird Vietnam beginnen zu internationalen Touristen im Oktober wieder zu öffnen.

Vietnam wird Phu Quoc – eine tropische Insel vor der Südküste Vietnams – zunächst für eine sechsmonatige Probezeit wiedereröffnen, um die Wirtschaft anzukurbeln.

Vietnam hat für alle Besucher geschlossen, da die Nation hoffte, COVID-19 außerhalb des Landes zu halten. Während des größten Teils des Jahres 2020 gelang es ihnen erfolgreich, das Virus in Schach zu halten.

Die besser übertragbare Delta-Variante kam jedoch diesen Sommer in die Nation und verursachte Sperren und wirtschaftlichen Schaden.

Die geplante Wiedereröffnung

Laut einer Erklärung der vietnamesischen Tourismusbehörden wird Phu Quoc nächsten Monat für vollständig geimpfte Reisende wiedereröffnet. Die Wiedereröffnung wird den Sandbox-Programmen in Thailand ähneln, bei denen bestimmte Inseln für vollständig geimpfte Touristen wieder geöffnet werden.

Reisende benötigen auch einen negativen PCR-Test, um die Insel zu besuchen. Die Behörden schlugen auch vor, dass Reisende mit Charter- oder kommerziellen Flügen über die Insel einreisen könnten.

Phu Quoc-Seilbahn

Vietnam wird alle Einwohner von Phu Quoc vor der Wiedereröffnung vollständig impfen. Das Tourismusministerium sagte, die Insel habe seit einiger Zeit keine Infektionen in der Gemeinde gemeldet und die Insel verfüge über ausreichende Quarantäne- und Behandlungseinrichtungen, falls Probleme auftreten.

Im Gegensatz zu Thailand, wo Sie nach 14 Tagen in den Sandbox-Programmen durch das ganze Land reisen können – die Regierung hat nicht bekannt gegeben, ob Reisende in Vietnam dasselbe tun können. Es ist wahrscheinlich, dass in den kommenden Wochen weitere Details bekannt werden.

Strände von Phu Quoc

Die Auswirkungen auf Vietnams Wirtschaft

Vietnams Tourismus- und Kulturminister erklärte: „Die anhaltende Pandemie hat der Tourismusbranche ernsthaft geschadet.“

Im Jahr 2019 besuchten mehr als 18 Millionen ausländische Ankömmlinge Vietnam. Das brachte der vietnamesischen Wirtschaft 31 Milliarden Dollar an Einnahmen und das entspricht 12 Prozent des BIP. Leider haben die Grenzschließungen im Jahr 2020 alle internationalen Tourismuseinnahmen aus Vietnam weggewischt.

Und 2021 ist nicht anders. Tatsächlich ist es für Vietnam noch schlimmer geworden, da Sperren Inlandsreisen behindern, was die vietnamesische Wirtschaft in den letzten 18 Monaten angekurbelt hat.

Wirtschaftszahlen zeigen Einzelhandel Umsatzrückgang um 33,7 Prozent, die Exporte nach unten um 5,4 Prozent und die Industrieproduktion nach unten um 7,4 Prozent. Wie viele Nationen, die – oft sehr erfolgreich – eine Null-COVID-19-Strategie verfolgt haben, beginnt Vietnam damit, seine Strategie zu überdenken.

Australien verfolgte erfolgreich eine Null-COVID-Strategie. Aber die Delta-Variante hat Australiens Denkweise verändert und die Wiedereröffnung der Grenzen und einen Plan, mit dem Virus zu leben, gefördert.

Die aktuelle COVID-19-Situation in Vietnam

Vietnam leidet derzeit unter Rekordfällen von COVID-19. Der aktuelle 7-Tage- Durchschnitt in Vietnam beträgt 12.767, was sich seit Juli verdoppelt hat. Die meisten der aktuellen Infektionen finden in Ho-Chi-Minh-Stadt statt, einer Stadt, die derzeit gesperrt ist.

Vietnam hat jedoch 11,4 Prozent seiner Bevölkerung geimpft . Daher bleibt das Land anfällig für COVID-19-Ausbrüche, Todesfälle und anhaltende Sperren. Da die vietnamesische Regierung die Einwohner von Phu Quoc jedoch vollständig impft, sollte dies hier kein Problem sein.

Vietnam während COVID-19

Die Wiedereröffnung Vietnams ist ein deutliches Zeichen dafür, dass Südostasien beginnt, seine Grenzschließungen zu überdenken. Da ein Großteil der Welt – einschließlich Nordamerika und Europa – für geimpfte Touristen wieder geöffnet wird, hinkt Südostasien bei Impfstoffen und Grenzöffnungen hinterher.

Singapur und Thailand haben die ersten Schritte zur Wiedereröffnung unternommen, aber der größte Teil des Fernen Ostens bleibt geschlossen. Vielleicht wird dieser Teil der Welt nach 18 Monaten Schließung endlich wiedereröffnet.

Bei so langsamen Impfraten müssen Reisende jedoch wahrscheinlich bis 2022 warten, bevor sie Bali, Thailand und Vietnam auf eine Weise besuchen können, die der Normalität nahe kommt. Dennoch ist es in jedem Fall eine gute Nachricht für die Reisebranche.

Weiterlesen:

Reiseversicherung, die Covid-19 abdeckt

Kuba wird ohne Test für den Tourismus für US-Reisende geöffnet

Kanada ist jetzt offiziell für internationale Reisende geöffnet

ABONNIEREN SIE UNSERE NEUESTEN POSTS

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um die neuesten Reisenachrichten von ecotourismglobalconference.org direkt in deinen Posteingang zu abonnieren

Haftungsausschluss: Die aktuellen Reiseregeln und -beschränkungen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Die Entscheidung zu reisen liegt letztendlich in Ihrer Verantwortung. Wenden Sie sich vor der Reise an Ihr Konsulat und/oder die örtlichen Behörden, um die Einreise Ihrer Nationalität und/oder Änderungen der Reisebestimmungen zu bestätigen. ecotourismglobalconference.org befürwortet keine Reisen gegen staatliche Empfehlungen

Acht Tipps zum Fahren des Oregon Trail
Vorherige
Die 8 besten Tipps zum Fahren des Oregon Trail
Thailand plant, ab Oktober beliebte Touristenziele wieder zu öffnen
Nächste
Thailand plant die Wiedereröffnung beliebter Reiseziele, einschließlich Bangkok, im Oktober

William Shatner

Sonntag 12.09.2021

diese Insel ist scheiße, der Plan ist geistig herausgefordert

Dee

Samstag, 11. September 2021

Dieser Artikel ist ziemlich anmaßend, wenn er davon ausgeht, dass sich dieser Teil der Welt nach 18 Monaten öffnet. Viele Länder haben versucht, diese Systeme nur einzuführen, um sie zu schließen, Anforderungen zu ändern, sie erheblich zu verzögern oder stark einzuschränken, wer einreisen darf. Die meisten davon befanden sich auf dieser Seite der Welt. Vietnam ist eines der am wenigsten geimpften Länder der Welt. Der Großteil Asiens ist noch weit von einer Wiedereröffnung entfernt, IMO.

Nicolas Luginbühl

Mittwoch, 15. September 2021

@Dee, Europa ist vollständig geöffnet. Die Leute reisen wie früher. Komme gerade von 2 fantastischen Wochen in Kroatien zurück. Clubbing und all der Jazz.

Die Welt sollte sich nur für geimpfte Reisende öffnen, das war's.

Alles andere ist pure Dummheit.

Ich gehe davon aus, dass SE Asia vor Ende 2021 eröffnet wird.