Zum Inhalt springen

Kanada von der EU-Safe-Liste entfernt

Update 21. Oktober: Kanada wurde mit sofortiger Wirkung offiziell von der „sicheren Liste“ der EU gestrichen.

Seit der Veröffentlichung dieses Artikels (am 20. Oktober) haben wir den Titel dieses Artikels von 'kann entfernt werden' auf entfernt aktualisiert.

Nachdem Kanada von der „sicheren“ Liste der EU gestrichen wurde, müssen kanadische Reisende daran denken, dass ALLE Nationen innerhalb der EU den Vorschlag des EU-Rats befolgen oder die Änderungen ablehnen dürfen.

Im Wesentlichen bedeutet dies, dass einige Länder Kanadier sofort verbieten, einige möglicherweise eine Woche brauchen, um ihre Regeln zu aktualisieren, und andere das Verbot möglicherweise nie erlassen.

Wenn Sie in Kanada ansässig sind und innerhalb der nächsten Woche in die EU reisen, wenden Sie sich bitte an das Konsulat des Landes, das Sie besuchen möchten, und die Grenzpolizei, um herauszufinden, ob Ihnen ein Verbot droht oder nicht.

Wir haben eine VOLLSTÄNDIGE LISTE jeder EU-Nation und ihrer offiziellen Entscheidung, Kanada entweder zu behalten oder zu entfernen, mit Datum zusammengestellt.

Der Originalartikel vom 20. Oktober geht weiter unten….

Kanada ist heute ein Diskussionsthema bei den Beratungen in Brüssel, insbesondere, ob es auf der "Safe List" der Europäischen Union bleiben soll, die derzeit aus 11 Drittstaaten besteht, die in die EU einreisen dürfen.

Kanadas jüngster Anstieg der Fälle hat seine epidemiologische Situation so weit verschlechtert, dass die EU erwägt, es von der Liste zu streichen.

Seit dem 1. Juli 2020 genießen kanadische Reisende das Privileg, ohne Einschränkungen in fast jede EU-Nation einreisen zu können, aber dieser Pass könnte bald widerrufen werden.

Kanadischer Tourist, der in den Flug eincheckt

Bereits im Juli, als die EU beschloss, Kanada in die Liste der sicheren Nationen aufzunehmen, waren die Fallzahlen deutlich zurückgegangen und blieben fast den ganzen Sommer lang niedrig. Dann, im September, stiegen die Fallzahlen stetig an, was in der EU Besorgnis hervorrief.

Steigende Fälle in Kanada

Kein Wunder, dass die EU die Beschränkungen verschärfen will, denn die zweite Welle trifft fast jede europäische Hauptstadt. Belgien hat gerade Restaurants für die nächsten 4 Wochen geschlossen, Italien schreibt vor, dass Masken sowohl drinnen als auch draußen getragen werden , und die Listen der Reisekorridore sind in erstaunlichem Maße geschrumpft.

Großbritannien entfernt Italien aus Reisekorridor: Quarantäne jetzt erforderlich

Was bedeutet das für kanadische Reisende?

Wenn Kanada von der sicheren Liste der EU gestrichen wird, dürfen kanadische Touristen in viele europäische Länder nicht mehr einreisen.

Derzeit können Kanadier in die folgenden EU-Länder reisen:

  • ÖsterreichJA ab 28. September
  • BelgienJA ab 25. September
  • BulgarienJA ab 16. Juli
  • KroatienJA ab 1. Juli – 48 Stunden negativer PCR-Test erforderlich
  • ZypernJA ab 15. Juni – 72 Stunden negativer PCR-Test erforderlich
  • TschechienJA ab 15. Juli
  • DänemarkJA ab 4. Juli
  • EstlandJA ab 6. Juli
  • FrankreichJA ab 1. Juli
  • DeutschlandJA ab 2. Juli
  • GriechenlandJA ab 1. Juli
  • IrlandJA ab 21. Juli – 14-tägige Quarantäne erforderlich
  • ItalienJA ab 1. Juli – 14-tägige Quarantäne erforderlich
  • LettlandJA ab 1. Juli
  • LitauenJA ab 15. Juli – 14-tägige Quarantäne erforderlich
  • LuxemburgJA ab 1. Juli
  • MaltaJA ab 1. Juli
  • NiederlandeJA ab 1. Juli
  • PolenJA ab 15. Juli
  • PortugalJA ab 1. Juli
  • RumänienJA ab 7. Juli
  • SlowakeiJA ab 18. September
  • SlowenienJA ab 17. Juli – 14-tägige Quarantäne erforderlich
  • SpanienJA ab 2. Juli
  • SchwedenJA ab 4. Juli

Die einzigen 2 EU-Nationen, die Kanadier nach den heutigen Regeln nicht betreten können, sind Finnland und Ungarn, da diese einzelnen Länder mehr Politik der „geschlossenen Tür“ zur Bekämpfung des Virusniveaus umsetzen.

Wenn die EU tatsächlich beschließt, dass Kanadas Covid-19-Fallzahlen zu hoch sind, um den Einwohnern weiterhin uneingeschränkte Einreise zu ermöglichen, könnten alle oben genannten Nationen ihre Türen für kanadische Touristen schließen.

Von der EU-Safe-Liste entfernt – Kanada

Die EU hat bereits Länder aus der ursprünglichen 15-Nationen - Liste entfernt erstellt am 1. Juli, darunter Algerien, Montenegro, Marokko und Serbien, die aufgrund ihrer instabilen Fallzahlen.

Die heutigen Gespräche in der EU konzentrieren sich nicht nur darauf, Kanada auf den Tisch zu legen, sondern könnten auch dazu führen, dass Georgien und Tunesien entfernt werden. Beamte, die anonym bleiben möchten, sagten Bloomberg, dass es einen Silberstreif am Horizont für ein neues Drittland geben könnte, da Singapur auf die sichere Liste aufgenommen werden soll.

Skyline von Singapur

Von den ursprünglich 15 Drittnationen werden in diesem nächsten Update möglicherweise nur noch 8 verbleiben, mit einem Potenzial für 9, wenn Singapur tatsächlich hinzugefügt wird. Die voraussichtlich verbleibenden Nationen sind:

  • Australien
  • Japan
  • Neuseeland
  • Ruanda
  • Südkorea
  • Thailand
  • Uruguay
  • China

Es wurde erwartet, dass die EU die Liste der zugelassenen Drittländer alle zwei Wochen überprüft, dies jedoch nur bis Juli. Ab August wurde die Liste nur einmal aktualisiert. Diese Rezension Ende Oktober ist die erste seit Monaten und könnte für kanadische Reisende verheerende Nachrichten sein.

Abonnieren Sie unsere neuesten Beiträge

Haftungsausschluss: Die aktuellen Reiseregeln und -beschränkungen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Die Entscheidung zu reisen liegt letztendlich in Ihrer Verantwortung. Wenden Sie sich vor der Reise an Ihr Konsulat und/oder die örtlichen Behörden, um die Einreise Ihrer Nationalität und/oder Änderungen der Reisebestimmungen zu bestätigen. ecotourismglobalconference.org befürwortet keine Reisen gegen staatliche Empfehlungen

Covid-Tests vor dem Flug in London Heathrow verfehlen das Ziel
Vorherige
Covid-Tests vor dem Flug in London Heathrow verfehlen das Ziel
Das erste Kreuzfahrtschiff, das Großbritannien seit Beginn der Pandemie besucht
Nächste
Erstes Kreuzfahrtschiff besucht Großbritannien seit Beginn der Pandemie

Mike

Dienstag, 17. November 2020

Was ist mit einem europäischen / kanadischen Doppelbürger, der von Kanada nach Europa geht? Erlaubt in? Natürlich kann europäischen Bürgern die Einreise in die EU nicht verweigert werden.

Kashlee Kucheran

Dienstag, 17. November 2020

Ich glaube, Sie haben Ihre Frage gerade selbst beantwortet ;) Ja, EU-Bürger dürfen jederzeit in die EU einreisen. Da Sie jedoch aus einem nicht zugelassenen Land kommen, sind möglicherweise Tests und/oder Quarantänen erforderlich, je nachdem, in welche EU-Nation Sie reisen

James D. MacLeod

Donnerstag, 29. Oktober 2020

Hallo Kashlee, ich gehe davon aus, dass unser Premierminister heute (29. Oktober) nach der gemütlichen Telefonkonferenz mit den EU-Staats- und Regierungschefs zugestimmt hat, sich zu küssen und nachzuholen, dass dieser Streit darüber, wer in welches Land einreisen darf, bis Montag beigelegt wird. Ich bin mir nicht sicher, ob die EU und einige Länder (in meinem Fall Portugal) eine volle Vorstellung davon haben, wie viel dringend benötigte Einnahmen in diesem Winter verloren gehen, wenn sie lange und länger bleibende (3 bis 4 Monate) Besucher aus Kanada verlieren. Lass uns hoffen!

Tyler

Montag 26. Oktober 2020

Hallo Kashlee

Ich dachte nur, ich lasse ein paar Leute hier wissen, dass meine Freundin gestern 25. Oktober über Zürich von Kanada mit einem kanadischen Pass zum Flughafen Athen gekommen ist, kein Problem. Sie überprüften nicht einmal ihren Pass (klassisches Griechenland). Nur ein Covid-Test vor der Sicherheit.

Es kann einige Zeit dauern, bis die griechische Regierung tatsächlich etwas Offizielles freigibt. Aber die Leute sollten versuchen, ihre Flüge nach Möglichkeit früher dorthin zu verschieben.

Hoffentlich können einige Leute weniger Stress haben als wir.

Kashlee Kucheran

Montag 26. Oktober 2020

Vielen Dank für Ihr Update Tyler - froh, dass sie einsteigen konnte!

V

Sonntag, 25. Oktober 2020

Kashlee, vielen Dank für Ihre schnelle und informative Antwort. Ich bin sehr traurig, diese Nachricht zu hören.

Wissen Sie zufällig, ob dieses COVID-Testergebnis für Kanadier bis zum 31. Oktober für die Einreise nach Portugal erforderlich ist oder NICHT? Einige Seiten sagen nein und dann sagt ich ja, auch wenn wir als kanadischer Staatsbürger von Kanada aus fliegen, also habe ich keine Ahnung! Sogar meine Fluggesellschaft (TAP Portugal) sagt, dass wir es NICHT brauchen, aber an dieser Stelle weiß ich nicht, was ich glauben soll.

Ich frage dies, weil es so gut wie unmöglich ist, das Testergebnis innerhalb von 72 Stunden nach meinem Flug mit dem aktuellen Rückstand hier in Ontario zu erhalten. Freunde von mir haben mindestens 3 Tage gewartet. Ich muss in den nächsten Tagen einen Last-Minute-Flug buchen, daher ist es fast sicher, dass ich nach 72 Stunden mit einem Covid-Testergebnis an Bord gehe!

Nochmals vielen Dank für Ihre Hilfe!

Kashlee Kucheran

Sonntag, 25. Oktober 2020

Ein Test ist meines Wissens nach NICHT erforderlich. Um diese Informationen dreifach zu überprüfen, fragen Sie Ihre Fluggesellschaft, da diese für die Überprüfung Ihrer Testergebnispapiere beim Abflug am Flughafen verantwortlich ist, falls dies tatsächlich erforderlich ist.

V

Sonntag, 25. Oktober 2020

Ich fliege am 3. November von Kanada nach Portugal. Ich bin ein kanadischer Staatsbürger, der aus nicht wesentlichen Gründen reise, um Portugiesisch zu lernen, aber nicht an einer Universität, nur um mein Portugiesisch zu stärken, da ich es für die Arbeit brauche (ich bin ein Lehrer, der hauptsächlich Portugiesisch unterrichtet) . Nirgendwo steht, was als "wesentlich" definiert ist. Meine Reise ist eine Studien-/Netzwerkreise, aber ich arbeite für mich selbst und habe kein offizielles Unternehmen aufgeführt. Ich betreibe nur ein kleines Nachhilfeunternehmen für Mundpropaganda, das meine Reise um die Welt finanziert. Keine Ahnung, ob sie mich an dieser Stelle reinlassen, wenn sie am 31. Oktober nicht unbedingt notwendige Reisen verbieten.

Was sind Ihre spezifischen Quellen bezüglich des Verbots für Portugal?

Ich habe meine Fluggesellschaft (TAP Portugal) angerufen, sie haben keine Anweisungen dazu erhalten. Die einzige Anweisung, die sie erhielten, war, dass am 31. Oktober das Reisen INNERHALB PORTUGALS für die Halloween-Wochenendferien eingeschränkt wird, da dann normalerweise Familientreffen und Spitzen auftreten.

Auf der REOPEN EUROPA-Website (Link) heißt es, dass sie am 23.10.2020 aktualisiert wurde und Kanadier weiterhin nach Portugal fliegen dürfen UND vor dem Flug kein COVID-Testergebnis benötigen.

Die IATA-Site (Link) sagt, dass wir ab dem 20.10.2020 noch nach Portugal einreisen dürfen.

Ich habe dem Konsular in Lissabon bei der Botschaft von Kanada und dem SEF (PR Borders Service) eine E-Mail geschickt. Ich warte NOCH auf eine Antwort.

Hat jemand eine KLARE Bestätigung, dass am 31. Oktober Kanadier aus Portugal verbannt werden? Buchstäblich niemand kann diese Informationen bestätigen, daher bin ich etwas verwirrt, wie ich vorgehen soll!

Kashlee Kucheran

Sonntag, 25. Oktober 2020

Meine Quelle ist das portugiesische Konsulat, das mir dies per E-Mail geschickt hat, genau kopiert / eingefügt: "Wenn Sie sich jedoch immer noch entscheiden, nach Portugal zu reisen, dürfen Kanadier mit nicht unbedingt erforderlichen Reisen derzeit bis zum 31. Oktober 2020 aus Kanada einreisen , nach Angaben der portugiesischen Grenz- und Einwanderungsbehörden (SEF) und gemäß den Rechtsvorschriften der portugiesischen Behörden"

Um ehrlich zu sein - Portugal war das SCHLECHTESTE bei der Aktualisierung seiner Regierungsseiten im Juni / Juli, als sie wiedereröffnet wurden. Es dauerte MONATE, bis sie ihre Sachen zusammen hatten. Ich kann mir also vorstellen, dass das nicht anders sein wird. Es wird für Wochen ein absoluter Cluster sein.