Zum Inhalt springen

Großbritannien stellt neues Ampelsystem für internationale Reisen vor

Obwohl Großbritannien in den ersten Monaten der Pandemie bis zum neuen Jahr stark gelitten hat, scheint es in Bezug auf seine Covid-19-Situation eine Wende geschafft zu haben. Angesichts sinkender Fallzahlen und der Impfkampagne, die sich als eine der besten der Welt erweist, träumen viele in Großbritannien wieder vom Reisen.

Heute ist dieser Traum der Realität einen Schritt näher gekommen, als Großbritannien mehr Informationen über sein vorgeschlagenes Ampelsystem für internationale Reisen veröffentlichte. Hier sehen Sie, was das System beinhaltet.

Großbritannien veröffentlicht Informationen zum Ampelsystem für internationale Reisen

Britisches Ampelsystem erklärt

Während der gesamten Dauer der Pandemie haben mehrere verschiedene Länder unterschiedliche Systeme eingeführt, die eine Wiederaufnahme des Reisens mit möglichst geringem Schaden für die öffentliche Sicherheit ermöglichen sollen. Von Reiseblasen bis hin zum Flugverbot haben die Länder ihre Beschränkungen gekürzt und geändert, um das Risikoniveau widerzuspiegeln, dem sie ausgesetzt sind.

Londoner Verkehr

Großbritannien ist es nicht fremd, seine Beschränkungen zu ändern. Von der Zulassung aller Flüge zu Beginn der Pandemie über die Umsetzung der Hotelquarantäne bis hin zum Verbot von Flügen aus Ländern der „Roten Liste“ hat Großbritannien im Laufe der Pandemie seine Einreisebeschränkungen ständig weiterentwickelt.

ba british airways flug

Die letzte Änderung wird sieht das Vereinigte Königreich am 17. Mai zu einem „Ampel“ -System bewegt, welche Länder in drei verschiedene Kategorien sortieren wird - grün, gelb und rot - je nach ihrem Risikoniveau, mit „grünen“ Ländern des mit dem Wesen niedrigstes Covid-19-Risiko. Heute hat das Verkehrsministerium weitere Details zu den drei Kategorien bekannt gegeben.

britisches parlament big ben

Abhängig von der Farbstufe des Landes, aus dem der Passagier fliegt, muss der Passagier unterschiedliche Einreisebeschränkungen und -anforderungen einhalten :

  • Diejenigen, die aus „grünen“ Ländern anreisen, müssen am oder vor dem zweiten Tag ihrer Rückkehr in das Vereinigte Königreich einen Pre-Departure-Test sowie einen PCR-Test ablegen. Sollten sie negativ getestet werden, müssen sie keine weiteren Tests oder Quarantäne machen.
  • Diejenigen, die aus „bernsteinfarbenen“ Ländern einreisen, müssen sich für einen Zeitraum von 10 Tagen unter Quarantäne stellen und einen Test vor der Abreise sowie einen PCR-Test an Tag 2 und Tag 8 mit der Option für Test zur Freigabe am Tag 5 durchführen, um die Selbstisolation zu beenden früh
  • Ankünfte aus „roten“ Ländern unterliegen den derzeit für Länder der „roten Liste“ geltenden Beschränkungen, die einen 10-tägigen Aufenthalt in einem verwalteten Quarantänehotel, Tests vor der Abreise und PCR-Tests an Tag 2 und 8 umfassen
Britischer Reisepass

Diejenigen, die aus roten Ländern anreisen, müssen vor ihrer Ankunft einen Aufenthalt in einer Quarantäneeinrichtung buchen, während diejenigen, die aus einem gelben oder grünen Land kommen, ihre Tests von der Liste der zugelassenen Anbieter der britischen Regierung buchen müssen.

Die britische Regierung hat noch nicht bestätigt , welche Länder auf jede Liste gesetzt werden, sagte aber, es vor dem 17. Mai so tun würde. Die Regierung kündigte auch an, eine Beobachtungsliste der Länder zu erstellen, bei denen die Gefahr besteht, dass sie von Grün auf Gelb umsteigen, um bei der Reiseplanung zu helfen. Noch gibt es kein bestätigtes Datum, wann britische Reisende wieder in den Urlaub fahren können.

Länder, die derzeit auf der Roten Liste stehen, sind:

  • Mittlerer Osten: Oman, Katar und Vereinigte Arabische Emirate (VAE)
  • Afrika: Angola, Botswana, Burundi, Kap Verde, Demokratische Republik Kongo, Eswatini, Äthiopien, Kenia, Lesotho, Malawi, Mosambik, Namibia, Ruanda, Seychellen, Somalia, Südafrika, Tansania, Sambia, Simbabwe
  • Asien: Bangladesch, Pakistan, Philippinen
  • Südamerika: Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Kolumbien, Ecuador, Französisch-Guayana, Guyana, Panama, Paraguay, Peru, Suriname, Uruguay, Venezuela

Weiterlesen:

Lockdown in Großbritannien: Was Reisende wissen müssen

Reiseversicherung, die Covid-19 abdeckt

Top 10 Roadtrip-Routen in den USA für 2021

ABONNIEREN SIE UNSERE NEUESTEN POSTS

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um die neuesten Reisenachrichten von ecotourismglobalconference.org direkt in deinen Posteingang zu abonnieren

Haftungsausschluss: Die aktuellen Reiseregeln und -beschränkungen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Die Entscheidung zu reisen liegt letztendlich in Ihrer Verantwortung. Wenden Sie sich vor der Reise an Ihr Konsulat und/oder die örtlichen Behörden, um die Einreise Ihrer Nationalität und/oder Änderungen der Reisebestimmungen zu bestätigen. ecotourismglobalconference.org befürwortet keine Reisen gegen staatliche Empfehlungen

Top 5 Hotels in Arizona mit tollen Sommerangeboten
Vorherige
Top 5 Hotels in Arizona mit tollen Sommerangeboten
Länder, die es geimpften Amerikanern erlauben, Tests zu überspringen
Nächste
Länder, die es geimpften Amerikanern erlauben, Tests zu überspringen

Jeanette

Freitag, 9. April 2021

Sie wollen die Leute also effektiv besteuern, um in den Urlaub zu fahren, aber anstatt das Geld an die HMRC zu gehen, fließt es in die Taschen der Leute, die die privaten Tests verkaufen. Ich nehme "Korruption" für 800 Dollar, Alex.